Home2018-05-22T10:43:09+00:00

Zeichnen ist Sprache für die Augen,

Sprache ist Malerei für das Ohr.

(Josef Joubert)

Herzlich Willkommen

Logopädie

Das Wort Logopädie leitet sich vom Griechischen ab und bedeutet wörtlich übersetzt „Worterziehung“ (logos übersetzt „Wort“, paideuein übersetzt „erziehen“).
Sprache ist der Schlüssel zur Gesellschaft und gehört zu unser aller Leben. Ist die Sprache beeinträchtigt, sei es aus Gründen der Entwicklung, durch Unfälle oder Krankheit, können sich dadurch Probleme entwickeln, die auch das soziale Miteinander beeinträchtigen können.
Meine Aufgabe als Logopädin ist es, Sie, Ihr Kind oder Ihre(n) Angehörige(n), bei Einschränkungen der Sprache, des Sprechens, des Schluckens, des Hörens oder der Stimme bestmöglich zu unterstützen und diese zu korrigieren oder zu kompensieren.

Therapieangebote

Meine therapeutischen Schwerpunkte umfassen folgende Gebiete:

  • Infantile Dysphagien (Störungen des Saug- und Schluckmusters bei Früh- und Neugeborenen)
  • Neurogene Dysphagien (Schluckstörungen bei neurologischen Erkrankungen, wie zum Beispiel nach Schlaganfall bzw. Schädelhirntrauma)
  • Organische Dysphagien (Störungen des Schluckaktes nach Tumorresektion oder Verletzungen im HNO-Bereich) Betreuung von Patienten mit PEG-Sonde oder Magensonde
  • Zentrale oder periphere Fazialisparesen (Gesichtslähmungen)
  • Hypoglossusparese
  • Orofaziale Dysfunktionen (Störungen der Funktion von Lippen, Wangen, Mund und Zunge)
Dieser Therapiebereich schließt alle Erkrankungen des zentralen oder auch peripheren Nervensystems, wie zum Beispiel Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, ALS (Amyotrophe Lateralsklerose), MS (Multiple Sklerose), infantile Cerebralparese , etc. ein. Aus diesen Krankheitsbildern resultieren folgende Therapiebereiche:

  • Aphasie
  • Dysarthrie/Dysarthrophonie
  • Sprechapraxie
  • Dysgraphie und Dyslexie (Störungen des Schreibens und Lesens)
  • Störungen der Sprache und des Sprechens bei z.B. Demenz, M. Parkinson, ALS, MS etc.
  • Organische Dysphonie (Stimmlippenknötchen, Stimmlippenödem/Reinke- Ödem) Stimmlippenlähmung (Recurrensparese), Zysten, Polypen, Granulome, Tumoren oder Entzündungen des Kehlkopfes
  • Hyper- oder hypofunktionelle Dysphonie verursacht durch Fehlbelastung der Stimme, wie z.B. bei Berufssprechern oder Sängern
  • Psychogen bedingte Dysphonie
  • Artikulationsstörung / phonetische Störung
  • Phonologische Störung
  • Sprachentwicklungsverzögerung
  • Sprachentwicklungsstörung
  • Hörtraining mit Hörgeräteträgern
  • Hörtraining mit CI (Cochlear Implantat) oder VSB (Vibrant Sound Bridge)-Versorgten Patienten

Im Sinne meiner Patienten und Patientinnen ist es meine Pflicht,
mich regelmäßig fortzubilden, um meinen Beruf bestmöglich ausüben zu können.
Durch besuchte Kurse bin ich am neusten Wissensstand,
um gute therapeutische Qualität gewährleisten zu können.

Tanja Braimeier

Terminvereinbarung

Telefonische Terminvereinbarung

Die telefonische Terminvereinbarung steht Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Dienstag – Freitag
9:00-12:00 Uhr
13:00-16:00 Uhr

Sie erreichen mich unter folgender Telefonnummer: 0676 586 82 83

Kontakt

Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Telefon

Bemerkung

Logopädin Tanja Braimeier, BSc., Wahllogopädin

E-Mail: office@logopaedie-braimeier.at
Tel.: 0676 586 82 83

Standorte

Praxis Lirum Larum
Hochstraße 4
2560 Aigen

Praxis Hohe Wand
Ortsstraße 87
2724 Maiersdorf/Hohe Wand

Von der Praxis Hohe Wand werden nur Hausbesuche in den Bezirken Wiener Neustadt Land, Bezirk Baden sowie in Wiener Neustadt (Stadt) durchgeführt!

Um einen Termin an einem meiner Standorte zu vereinbaren, stellen Sie bitte eine Anfrage zur Terminvereinbarung. Wir rufen Sie gerne zurück.
Sollten Sie vorab schon eine Frage haben, schicken Sie mir bitte eine Nachricht über das Kontaktformular.
Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Die ganze Kunst der Sprache besteht darin, verstanden zu werden.

(Konfuzius)